Dieses Wiki über Stahl soll Ihnen einen Einblick in die Roheisenproduktion und die darauf folgende Stahlproduktion geben. Wir stellen hier Produkte vor, die aus Stahl gefertigt sind und geben einen Einblick in die Möglichkeiten des modernen Werkstoffes Stahl. Zusätzlich blicken wir auch zurück in die Geschichte des Werkstoffs und behandeln Grundlagen der Legierungskunde und Weiterverarbeitung.Eisenerz Stein

Es gibt sehr vielseitige Anwendungsmöglichkeiten für Eisen- und Nichteisenprodukte. Hier werden zunächst die Eisenprodukte behandelt, um später auch auf einige Anwendungen von Nichteisenmetallen wie zum Beispiel Aluminium zu sprechen zu kommen.

Um den Produktionsprozess zu verstehen, sollten einige Grundlagen über Stahl bekannt sein. Stahl ist eine hauptsächlich aus Eisen bestehende Legierung, also eine Mischung von Eisen mit anderen Elementen. Diese Elemente nennt man Eisenbegleiter, sie geben dem fertigen Stahl seine speziellen Eigenschaften und ermöglichen es, schon bei der Produktion Einfluss auf die Eigenschaften des fertigen Produktes zu nehmen. Das ermöglicht Stähle die ganz spezielle Anforderungen erfüllen und rechtfertigt die Bezeichnung High-Tech-Werkstoff.

Aus Eisenerz entsteht Stahl

Roheisen, der Ausgangsstoff für die Stahlproduktion, wird üblicherweise im Hochofen unter Einsatz von Eisenerz und Koks gewonnen. Dazu wird das Eisenerz als Stückerz mit Koks und weiteren Bestandteilen, wie Schlackenbildnern, vermischt und als sogenannter Möller in den Hochofen gegeben. Dort wird das Eisenerz mithilfe von eingeblasener Luft, dem Wind, reduziert. Das Roheisen enthält noch sehr viel Kohlenstoff, der in einem weiteren Schritt, der eigentlichen Stahlerzeugung, entfernt werden muss.

Die Entfernung des Kohlenstoffs erreicht man durch Frischen, das ein Aufblasen mit Sauerstoff bezeichnet, welches den Kohlenstoff oxidieren lässt. Um eine fertige Legierung mit den gewünschten Eigenschaften zu erhalten, können weitere Elemente hinzugefügt oder entfernt werden. Diese Stahllegierung wird im Anschluss beispielsweise im Strangguss-Verfahren zu einem Halbzeug, also einem halb fertigen Produkt, gegossen.

Stahl bietet vielfältige Möglichkeiten

Bramme in der WalzstraßeDas Halbzeug kann weiterverarbeitet werden. Häufig wird es durch Walzen zu Blechen verarbeitet, die weitgehende Verwendungsmöglichkeiten bieten. Es sind jedoch viele andere Weiterverarbeitungsprozesse denkbar, um ein fertiges Werkstück zu erhalten.

Stahl gibt es in den verschiedensten Sorten und Ausführungen. Dazu gehören Baustahl und Edelstahl, es existieren aber auch exotischere Varianten wie spezielle Werkzeugstähle. Dabei wird unterschieden zwischen Grobblechen über 4mm und Feinblechen unter 4mm. Feinbleche können weiterhin als einfaches Blech oder als Coils, also Blech auf der Rolle, geliefert werden. In unserem Lagerprogramm finden Sie weitere Informationen zu den Produkten, die wir liefern können.