Die Stahlproduktion in Deutschland ist im ersten Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 2% gesunken, gab die Wirtschaftsvereinigung Stahl bekannt. Nach einer Steigerung im Januar war besonders ein Rückgang der Produktion um 4,4% im März dafür verantwortlich. Nach wie vor hat  die europäische Stahlindustrie mit niedrigen Preisen aufgrund eines Überangebotes zu kämpfen.