Die Stahlproduktion in Deutschland ist im ersten Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 2% gesunken, gab die Wirtschaftsvereinigung Stahl bekannt. Nach einer Steigerung im Januar war besonders ein Rückgang der Produktion um 4,4% im März dafür verantwortlich. Nach wie vor hat  die europäische Stahlindustrie mit niedrigen Preisen aufgrund eines Überangebotes zu kämpfen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen